News

13.08.2017

+PAUSE: Sommer-Crosslauftraining und Winter-Bahnlauftraining.

Die beliebten Gruppenlauftrainings >> Sommer-Crosslauftraining und >> Winter-Bahnlauftraining in >> Kooperation mit der Volkshochschule Elmshorn sind bis auf Weiteres ausgesetzt.

29.12.2016

+NEU+: Nordic Running (Personal Training): Laufen mit Stöcken.

>> Nordic Running (Personal Training) ist Laufen mit Stöcken. Ähnlich gelenkschonend und oberkörper-/ armbeanspruchend wie Nordic Walking, aber viel effektiver, da konditionell wesentlich fordernder. Und auch deutlich anstrengender als Laufen ohne Stöcke. Die ideale Ergänzung zum normalen Lauftraining. Gerade im Gelände bringt Nordic Running sehr viel Spaß.

27.01.2016

+COMEBACK+: Personal Training – in Elmshorn und Hamburg.

Personal Training erlebt ein +COMEBACK+  in Elmshorn und Hamburg.

Trainingseinheiten (TE):

  • 3 TE @ 60 min

Preise (Personal Training 3 Monate gültig):

  • 149 EUR (1 Teilnehmer)
  • 189 EUR (2 Teilnehmer)
  • ggf. 0,30 EUR/km Fahrtkosten ab 21. km/TE, d.h. erste 20 km/TE frei

Termine grundsätzlich Samstagvormittag, Montag- oder Freitagabend, Alternativtermine möglich.

 

Für Personal Training können >> Gutscheine erworben werden.

18.01.2016

+PUBLIKATIONEN+: Zwei Publikationen erschienen von mir in leichtathletiktraining und handballtraining.

Zwei Publikationen erschienen von mir, die jeder Teilnehmer (m/w) meiner >> Aus- und Fortbildungen erhält:

  • Variantenreiche Koordination mit einfachen Hilfsmitteln, leichtathletiktraining (Philippka-Sportverlag, Münster), Doppelausgabe 09./10.2015, Seiten 46 - 52
  • Power durch propriozeptives Stabilisationstraining, leichtathletiktraining (Philippka-Sportverlag, Münster), Ausgabe 12.2015, Seiten 18 - 25
  • Power durch propriozeptives Stabilisationstraining, handballtraining (Philippka-Sportverlag, Münster), Ausgabe 1.2016, Seiten 22 - 29

02.12.2015

+COMEBACK+: 20. Elmshorner Cross 2015 der LG Elmshorn am Sonntag, 29.11.2015, war ein voller Erfolg.

Der 20. Elmshorner Cross 2015 meines Vereins LG Elmshorn am Sonntag, 29.11.2015, mit neuem, attraktivem Streckenverlauf  insbesondere der sehr "giftige" Anstieg Butterberg als Highlight direkt nach dem Start und am Anfang jeder Runde  erlebte nach sieben Jahren Pause ein erfolgreiches Comeback.

 

Mein Konzept, das ich im Rahmen meiner Hausarbeit zum C-Vereinsmanager beim Hamburger Sportbund 2014 entwickelte, wurde vom Organisationsteam, dessen Mitglied ich war, umgesetzt.

 

75 Finisher über die vier Distanzen 970m, 1.900m, 4.090m und 8.140m für Schüler, Jugendliche und Erwachsene inkl. Senioren "aus der kalten Hose" beinhalten viel Potential für die nächsten Jahre. Auch Leistungssportler aus Schleswig-Holstein konnten ins Liether Gehölz als Vorbereitung auf die Schleswig-Holsteinischen Landesmeisterschaften Cross zwei Wochen später in Büdelsdorf gelockt werden. Viktor Kirsch, Europameister 2014 über 5.000 Meter der Altersklasse M40 und Sieger der Langstrecke über 8.140m in 28:48min, schwärmte: "Das war ein optimaler Test, die Strecke war sehr gut und der Lauf prima organisiert". Frank Rogal, ein langjähriger menschlauf-Teilnehmer, gewann auf der Mittelstrecke (4.090m) die Altersklasse M55 in 20:26min. Ich selbst bestätigte meine gute Form und wurde 5. von 25 Finishern der Gesamtwertung sowie Sieger der Altersklasse M45 auf der Langstrecke in 34:10min.

 

Ein sehr guter Bericht aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten im Pinneberger Tageblatt vom 01.12.2015!

 

Dies macht Lust auf den 21. Elmshorner Cross 2016 am Sonntag, 20.11.2016!

Bericht des Holsteiner Wochenendes vom 14.11.2015 über neues Konzept für Elmshorner Cross von Jochen Westphal
ElmshornerCross_NeuesKonzept_JochenWestp
Adobe Acrobat Dokument 391.3 KB

22.05.2015

Mein Fußballteam als Athletiktrainer, SV Halstenbek-Rellingen, beendet gute Saison mit Heimniederlage auf 5. Tabellenplatz der Oberliga Hamburg.

Mein Fußballteam der SV Halstenbek-Rellingen, für das ich seit der Saison 2014/2015 >> Athletiktrainer bin, beendet eine gute Saison mit 1:3 Heimniederlage gegen Niendorfer TSV mit 54 Punkten (16 Siege, 6 Unentschieden, 10 Niederlagen) und 78:49 Toren auf den >> 5. Tabellenplatz der Oberliga Hamburg (5. Liga, höchste Liga des Hamburger Fußballverbands).

 

Sicher hat mein wöchentliches Athletiktraining dazu beigetragen, dass das Team Woche für Woche mit lauf- und tempointensivem Offensivfußball gerade bis zur Winterpause (Herbstmeister) begeistern konnte. Eine 90min-TE beinhaltet das ganzheitliche Training aller motorischen Fähigkeiten, d.h. der Athletik-Big-Five Beweglichkeit, Koordination, Schnelligkeit, (priprozeptive) Kraft/ Stabi und Ausdauer, die im Komplex entwickelt werden.

 

Für Details siehe >> Athletiktraining Fußball.

23.01.2015

+NEU+: 10% Treuerabatt: 10 x 10er-Karten (Gruppentraining) gekauft, 1 x 10er-Karte geschenkt.

Treue wird bei menschlauf mit einem Treuerabatt von 10% belohnt:

  • 10 x 10er-Karten (Gruppentraining) gekauft, 1 x 10er-Karte (Gruppentraining) geschenkt.

Heiko, Karl-Heinz und Diana sind auf dem besten Weg zu diesem Treuerabatt.

04.12.2014

Erfolgreiche Fortbildungen von C-/B-Trainern Leistungssport Leichtathletik und C-/B-Übungsleitern sportartübergreifender Breitensport zur Lizenzverlängerung zum Thema Athletik-Big-Five.

Bei meinem Heimsportverband, dem Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verband, Bereich Leistungssport, war ich nach 2013 (siehe Beitrag unten vom 27.11.2013) zum 2. Mal erfolgreich als Referent im Rahmen des 7. Mini-Kongresses "Über den Tellerrand schauen" am Samstag, 22.11.2014, in Segeberg am Start. Dort habe ich C-/B-Trainer Leistungssport Leichtathletik zum Thema Athletik-Big-Five im Rahmen der Lizenzverlängerung fortgebildet Fokus (disziplinübergreifende) Koordination und (propriozeptive) Kraft/ Stabilisation. >> Bericht, Fotos, Skript.

 

Dies gilt ebenfalls für C-/B-Übungsleiter sportartübergreifender Breitensport der Niedersächsischen SportRegion Friesland/ Wilhelmshaven/ Wittmund am Samstag, 29.11.2014, bei Varel.

 

Für Details und weitere >> Aus- und Fortbildungen.

03.12.2014

+NEU+: Kraft/ Stabilisation mit Fokus propriozeptives Training und Koordination mit Fokus Verbesserung/ Ökonomisierung der Lauftechnik.

Zwei Inhalte von Laufen (Gruppentraining) habe ich noch einmal optimiert.

  • +NEU+: Kraft/ Stabilisation mit Fokus propriozeptives Training.
    • Effektives Training von Bewegungsketten in alle drei Dimensionen frontal ("hoch/ runter"), sagittal ("vor/ zurück") und transversal ("rotieren") mit instabilen Trainingsmitteln. Wesentlich effektiver als übliche statische oder dynamische Übungen der "Old School"
    • Immer Einsatz von Sportmatten und Balance-Kissen (deutlich instabiler als Balance Pads) für jeden Teilnehmer.
  •  +NEU+: Koordination mit Fokus Verbesserung/ Ökonomisierung der Lauftechnik.
    • Aktiver (Mittelfuß-) Fußaufsatz in der Landephase mit greifendem und ziehendem Schritt mit Kraftimpuls nach unten/ hinten.
    • Vorstellung: Boden als großes Laufband, der mit dem Fuß gegriffen und unter dem Körper durchgezogen wird.

26.11.2014

Skript für Lauftraining: Version 16.

Das umfassende menschlauf-Skript für Lauftraining ist ein dynamisches Projekt und wird permanent verbessert und erweitert. Sie erscheint mittlerweile in der 16. Version, die jeder Teilnehmer von Laufen (Gruppentraining) erhält.

 

Kapitel 2 (Athletik-Big-Five) habe ich für Kraft/ Stabilisation entsprechend der anerkannten Philosophie der US-Athletik-Koryphäe Mark Verstegen ("Core Performance") geändert.

 

Propriozeptives Training für Kraft/ Stabilisation von Bewegungsketten in alle drei Dimensionen frontal ("hoch/ runter"), sagittal ("vor/ zurück") und transversal ("rotieren") mit instabilen Trainingsmitteln. Wesentlich effektiver als übliche statische oder dynamische Übungen der "Old School".

 

Das Skript hat bewusst nach wie vor eher Präsentations- denn Lehrbuchcharakter. Es dient insbesondere der Veranschaulichung des ganzheitlichen Trainings  der Athletik-Big-Five sowie einer Wiederholung und Vertiefung der angesprochenen bzw. umgesetzten Themen. Und dies mit knappen eigenen Worten, eigenen Fotos und eigenen Grafiken. Für tiefergehende Erläuterungen verweise ich auf die angegebene Literatur. Das Skript umfasst mittlerweile 52 Seiten, davon allein 12 Seiten nur für Athletikübungen inkl. eigenen Fotos, mit folgenden 17 Themen:

 

1. Bewährtes Konzept: Ganzheitliches Training, 2. Athletik-Big-Five, 3. Laufen (Gruppentraining), 4. Athletik: Koordination (Allgemeines, 20m-Seil-Bahn, 20m-Hütchen-Bahn, 5m-Hütchen-Bahn, diverse Übungen und Kombinationen), 5. Schnelligkeit: Schnellkraft, 6. Athletik: Beweglichkeit (Sportmatte, eigene Fotos), 7. Athletik: Kraft/ Stabilisation (Sportmatte, Balance Pad, eigene Fotos) 8. Athletik: Beweglichkeit/ Stretching (eigene Fotos), 9. Regeneration (Hartschaumrolle, eigene Fotos), 10. Lauftechnik (aktiver Fußaufsatz, Mittelfußlauf, Schrittlänge vs. Schrittfrequenz), 11. Trainingsprinzipien (u.a. Superkompensation), 12. Periodisierung, 13. Energiestoffwechsel, 14. Trainingsbereiche, 15. Hinweise für eigene Trainingspläne, 16. Internet-Laufseiten, 17. Literatur

28.09.2014

Gute Ergebnisse von menschlauf-Teilnehmern beim "Heimspiel" 14. Elmshorner Stadtlauf 2014 der LG Elmshorn über 10km.

Beim heutigen "Heimspiel" 14. Elmshorner Stadtlauf 2014 meines Vereins LG Elmshorn erliefen menschlauf-Teilnehmer des >> Sommer-Crosslauftrainings 2014 gute Zeiten. Sie verbesserten sich teilweise deutlich gegenüber dem letzten Jahr. Meinen Glückwunsch! Sicherlich trugen das menschlauf-Lauftraining und meine neuen Impulse für das eigene Training der Teilnehmer dazu bei.

 

Hier die Ergebnisse:

  • Sören, 49:11 netto, 14. M50, 128. Männer gesamt (0:48 langsamer als 2013)
  • Heiko, 49:19 netto, 27. M40, 129. Männer gesamt (5:40! fixer als 2013)

  • Gudrun, 50:25 netto, 1.! W60, 16. Frauen gesamt (nicht angetreten 2013)

  • Stefan, 52:50 netto, 32. M40, 179. Männer gesamt (nicht angetreten 2013)
  • Irina, 54:53 netto, 6. W40, 35. Frauen gesamt (29:26 netto über 5km 2013, entspricht 5 - 7min! fixer als 2013)
  • Joe (ich selbst), 38:48 netto, 4. M45, 17. Männer gesamt (0:13 langsamer als 2013, mal wieder zu fix angegangen :()

Komplette >> 10km-Ergebnisse des 14. Elmshorner Stadtlaufs 2014.

28.09.2014

Referent für Aus- und Fortbildung bei fünf norddeutschen Sportverbänden am Start.

Insbesondere mit den Themen

  • Sportartübergreifendes Athletiktraining The Big Five
  • Vielfältiges Lauftraining Athletik-Big-Five plus Lauftechnik

bin ich bei vier norddeutschen Sportverbänden als Referent für die >> Aus- und Fortbildung am Start.

  1. Schleswig-Holsteinischer Leichtathletik-Verband SHLV Leistungssport
  2. Hamburger Sportbund HSB
  3. Niedersächsische SportRegion Ostfriesland
  4. Niedersächsische SportRegion Ammerland/ Oldenburg/ Wesermarsch

Weiteren Sportverbände werden sicherlich 2016 hinzukommen.

 

Die Zielgruppen sind v.a. C-/B-Trainer Leistungssport/ Breitensport diverser Sportarten sowie C-/B-Übungsleiter sportartübergreifender Breitensport zur Lizenzverlängerung.

04.04.2014

+BESTNOTEN+: Analyse von Fragebögen.

Seit der ersten Analyse von Fragebögen Ende August 2012 (siehe Beitrag unten vom 22.08.2012) wurden das Sommer-Crosslauftraining 2013, das Winter-Lauftraining 2013/2014 und diverse Personal Trainings für Laufen und Nordic Walking erfolgreich beendet. Die Teilnehmer wurden nach jedem Training gebeten, einen Fragebogen u.a. mit neun Fragen zur Qualität des Lauftrainings/ Nordic Walking-Trainings bzw. zur Zufriedenheit der Teilnehmer mit folgenden Kategorien zu beantworten:

  • +2: stimme voll zu
  • +1: stimme überwiegend zu
  • 0: bin unentschieden
  • -1: stimme kaum zu
  • -2: stimme nicht zu

Hier der vollständige Fragebogen:

  • 1. Das Lauftraining/ Nordic Walking-Training hat mir insgesamt gut gefallen bzw. meine Erwartungen erfüllt.
  • 2. Das Training hat mir neue Impulse für mein eigenes Training gegeben.
  • 3. Das Training hat mich weder über- noch unterfordert, d.h. Umfang und Intensität waren genau richtig.
  • 4. Das Training ist ein vielfältiger Mix aus Training der Ausdauer und Athletik: Beweglichkeit, Koordination, Schnelligkeit und Kraft sowie Technik (Lauftechnik und Nordic Walking-Technik).
  • 5. Joe ist ein kompetenter Lauftrainer/ Nordic Walking-Trainer mit eindeutigen Erklärungen, sauberen Ausführungen und richtigen Korrekturen von Übungen, Lauftechnik/ Nordic Walking-Technik etc.
  • 6. Joe ist ein motivierender, begeisterungsfähiger Lauftrainer/ Nordic Walking-Trainer, der für eine gute Stimmung im Training gesorgt hat.
  • 7. Das Skript für Laufen und Nordic Walking wiederholt und vertieft die Erläuterungen von Joe im Training für diverse Themen und ist eine gute Hilfe für die Zeit nach dem Training.
  • 8. Das Peis-/ Leistungsverhältnis des Trainings ist gut.
  • 9. Ich kan mir gut vorstellen, in diesem oder nächsten Jahr ein menschlauf-"Wiederholungstäter" zu werden, d.h. ein weiteres Training zu buchen.
  • 10. Wie bist du auf menschlauf aufmerksam geworden (Mehrfachnennungen möglich)?
  • 11. Sonstige Bemerkungen/ Verbesserungsvorschläge!

Der Rücklauf der Fragebögen durch die Teilnehmer war relativ hoch. Die Gesamtheit von 31 Fragebögen ergab folgende Durchschnittswerte (Veränderungen gegenüber 2012 in Klammern):

  • 1. 1,81 (-1%)
  • 2: 1,78 (neue Frage)
  • 3. 1,63 (-8%)
  • 4. 1,87 (+22%)
  • 5. 1,77 (+6%)
  • 6. 1,81 (+5%)
  • 7. 1.47 (+18%)
  • 8. 1,90 (-4%)
  • 9. 1,69 (-7%)

Erneut beeindruckende Ergebnisse mit Bestnoten!

 

Die markantesten (zweistelligen) Veränderungen sind Verbesserungen gegenüber 2012 und können wie folgt erklärt werden:

  • Frage 4 (Vielfältiger Mix aus Athletik und Ausdauer): +22%
    • Das Lauftraining ist noch vielfältiger und damit besser geworden, insbesondere Koordination/ Schnelligkeit mit 20m-Seil-Bahnen und 5m-/20-Muldenhauben-Bahnen (25min) sowie Beweglichkeit (Hüften), Kraft/ Stabilisation/ Propriozeption mit Sportmatten und Balance-Pads (20min) vor dem Hauptteil Laufen/ Nordic Walking (Ausdauer, Schnelligkeit, 40min).
  • Frage 7 (Skript für Laufen und Nordic Walking): +18%
    • Das Skript für Laufen und Nordic Walking ist ein dynamisches Projekt und wird permanent verbessert. Es existiert mittlerweile in der 10. Version. Das Skript umfasst 51 Seiten, davon allein neun Seiten nur für Athletikübungen und Regenerationsübungen inkl. eigenen Fotos, mit 18 Kapiteln (siehe auch Beitrag unten vom 04.04.2014).

27.11.2013

Meine Fortbildungen im Rahmen des 6. SHLV-Mini-Kongress "Über den Tellerrand schauen" am 23.11.2013 in Bad Segeberg ein voller Erfolg.

Meine Fortbildungen für C-Trainer und B-Trainer Leistungssport Leichtathletik im Rahmen des 6. SHLV-Mini-Kongresses "Über den Tellerrand schauen" am Samstag, 23.11.2013, in Bad Segeberg, waren ein voller Erfolg.

 

Mit meinen beiden Themen "Athletik-Mix nicht nur für Läufer" und "Nordic Running Alternativtraining für Läufer" habe ich den Teilnehmern neue Impulse für das Training in ihren Vereinen gegeben.

 

Hier >> Fotos, Filme, Downloads etc.


Beim 7. SHLV-Mini-Kongress "Über den Tellerrand schauen" im November 2014 werde ich mit den Themen "Athletik-Mix nicht nur für Läufer" und "Vielfältiges Tempotraining auf der Laufbahn für Läufer (Außenanlage)" am Start sein.

01.11.2013

Als Referent für Aus- und Fortbildung norddeutscher Sportverbände am Start.

Seit 2013 bin ich als Referent für die Aus- und Fortbildung im Leistungs- und Breitensport bei einigen norddeutschen Sportverbänden am Start.

  • Schleswig-Holsteinischer Leichtathletik-Verband SHLV Leistungssport, 6. Mini-Kongress "Über den Tellerrand schauen" (2013)
    • Zielgruppen: C-/B-Trainer Leistungssport Leichtathletik
    • Thema: Athletik-Mix – nicht nur für Läufer
    • Thema: Nordic Running – Alternativtraining für Läufer
    • Termin: Samstag, 12.11.2013, 10 - 16 Uhr 8 UE, Bad Segeberg
  • Hamburger Sportbund HSB (2014)
    • Zielgruppen: C-/B-Trainer Leistungssport/ Breitensport diverser Sportarten, C-/B-Übungsleiter sportartübergreifender Breitensport
    • Thema: Athletik-Mix in Theorie und Praxis – sportartübergreifend
    • Termin: Samstag, 11.10.2014, 9 - 12 Uhr, 4 UE, Hamburg

Mit weiteren norddeutschen Sportverbänden bin ich in Gesprächen.

 

Für Details siehe die obige Kategorie >> Aus- und Fortbildung.

29.09.2013

Gute Ergebnisse von menschlauf-Teilnehmern beim "Heimspiel" 13. Elmshorner Stadtlauf 2013 über 10km.

Beim heutigen "Heimspiel" 13. Elmshorner Stadtlauf 2013 erzielten menschlauf-Teilnehmer des Sommer-Crosslauftrainings 2013 und Personal Trainings 2013 gute Ergebnisse über 10km und verbesserten sich teilweise deutlich gegenüber dem letzten Jahr. Sicherlich haben sich das menschlauf-Lauftraining und meine neuen Impulse für das eigene Training der Teilnehmer positiv ausgezahlt.

 

Hier die Ergebnisse:

  • Romy, 42:04 netto, 1. W30, 8. Frauen gesamt (nicht angetreten 2012)
  • Christoph, 45:02 netto, 6. M45, 75. Männer gesamt (2:09 fixer als 2012)
  • Sören, 48:23 netto, 21. M45, 122. Männer gesamt (nicht angetreten 2012)
  • Andreas, 52:05 netto, 18. M50, 190. Männer gesamt (4:11 fixer als 2012)
  • Heiko, 54:59 netto, 50. M40, 221. Männer gesamt (1:36 langsamer als 2012, aber großer Trainingsrückstand)
  • Karl-Heinz, 57:56 netto, 2. M65, 244. Männer gesamt (nicht angetreten 2012)
  • Joe (ich selbst), 38:35 netto, 15. Männer gesamt, 4. M45 (verletzt 2012, OK nach anderthalb Jahren Verletzung)

17.09.2013

Sommer-Crosslauftraining 2013 ist Geschichte mit Bestnoten und macht Lust auf Winter-Bahnlauftraining 2013/2014. Termine für Sommer-Crosslauftraining 2014 fix. Buchung über VHS.

Das Sommer-Crosslauftraining 2013 im Liether Gehölz (Elmshorn) ist nach 16 Einheiten Geschichte und macht Lust auf das Winter-Bahnlauftraining 2013/2014.

 

Mein Fragebogen mit 10 Fragen ergab wieder Bestnoten und noch bessere Ergebnisse als im letzten Jahr (siehe Beitrag unten vom 22.08.2012). Eine ausführliche Fragebogen-Analyse für beide Gruppentrainings und alle Personal Trainings werde ich Ende März 2014 liefern.

 

Fast alle Teilnehmer des Sommer-Crosslauftrainings 2013 beabsichtigen, am Winter-Bahnlauftraining 2013/2014 in Kooperation mit der Volkshochschule Elmshorn teilzunehmen.

 

Die Termine für das Sommer-Crosslauftraining 2014 stehen bereits fest. Mittwoch. 02.04.2014 - 24.09.2014. 19:00 - 20:30 (90min). 23 Einheiten. Einstieg später möglich. 1.-21. Einheit: Liether Gehölz (Elmshorn). 22./23. Einheit: Radweg Kölln-Reisiek - Bevern. Optimale Vorbereitung auf 14. Elmshorner Stadtlauf der LG Elmshorn am Sonntag, 28.09.2014. 10er-Karte: 6 Monate und für alle Gruppentrainings gültig. 109 EUR. Die Buchung erfolgt nun auch über meinen Kooperationspartner Volkshochschule Elmshorn.

 

Für Details und Buchung siehe die obige Kategorie >> Sommer-Crosslauftraining.

14.04.2013

C-Trainer Leistungssport Leichtathletik. B-Trainer Leistungssport Leichtathletik Profil Lauf in spe.

Heute habe ich meine Ausbildung zum C-Trainer Leistungssport Leichtathletik beim Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verband erfolgreich abgeschlossen! Seit 2012 bin ich ja bereits C-Trainer Breitensport Leichtathletik mit den Schwerpunkten Langstreckenlauf und Nordic Walking.

 

Gegenstand des C-Trainers Leistungssport Leichtathletik sind u.a. alle leichtathletischen Disziplinen des olympischen Männer-Zehnkampfes.

 

Ich habe viele neue Impulse für das menschlauf-Training und mein eigenes Training erhalten  insbesondere hinsichtlich aktueller Methodik sowie Koordination, Stabilisation/ Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Lauftechnik.

 

2016 beabsichtige ich die Lizenz für den B-Trainer Leistungssport Leichtathletik Profil Lauf zu erwerben.

26.11.2012

C-Trainer Breitensport Leichtathletik. C-Trainer Leistungssport Leichtathletik in spe.

Meine abschließende schriftliche Prüfung zum C-Trainer Breitensport Leichtathletik mit den Schwerpunkten Langstreckenlauf und Nordic Walking habe ich – "mit Applaus" – beim Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verband bestanden.

 

Im Frühjahr 2013 werde ich zusätzlich C-Trainer Leistungssport Leichtathletik.

25.11.2012

Vielfältige Koordination.

Beim Mini-Kongress "Über den Tellerrand schauen" des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verbands Mitte November habe ich eine vielfältige Koordination kennengelernt.

 

Der Referent Christopher Hallmann (ehemaliger 8000-Punkte-Zehnkämpfer) entwickelte in seiner aktuellen Funktion als Athletiktrainer der Hockey-Bundesliga-Mannschaften Damen und Herren des "Club an der Alster" ein völlig neues Konzept für die Koordination, das er uns Teilnehmern vorstellte. Mit einfachen Mitteln (20m-Seil-Bahn und 20m-Hütchen-Bahn) bekannte Übungen neu verpackt und um neue, effektive Übungen ergänzt. Genial einfach. Einfach genial. Dieses neue Konzept erscheint in der nächsten Ausgabe von leichtathletiktraining des Deutschen Leichtathletik-Verbands.

 

Sofort umgesetzt bei meinem Personal Training für Anfänger (Basis), Anfänger (Aufbau) und Nordic Walking sind meine Kunden insbesondere von diesem neuen Koordinations-Training begeistert.

07.11.2012

Ab sofort wieder Lauftraining und Nordic Walking-Training in Elmshorn. Als Gruppentraining sowie Personal Training und Kleingruppentraining.

Gruppentraining (6 bis 15 Teilnehmer): Lauftraining für Fortgeschrittene für 10 Einheiten à 90min. Einstieg später möglich. Eine 10er-Karte (halbes Jahr gültig) bietet hohe Flexibilität.

 

Außerdem Personal Training (1 bis 2 Teilnehmer) und Kleingruppentraining (3 bis 5 Teilnehmer): Lauftraining für Anfänger (Basis), Anfänger (Aufbau), Fortgeschrittene, Tempo (5 km - 42,195 km) sowie Nordic Walking-Training für 3 Einheiten à 90min. Termine und Zeiten nach Vereinbarung. Ab sofort möglich. Maximale individuelle Betreuung.

 

Weitere Infos, Termine, Zeiten, Preise und Buchung der Lauftrainings findest du in "Laufen (Gruppentraining): Fortgeschrittene", "Laufen (Personal Training)", dort im jeweiligen Lauftrainingstyp und "Nordic Walking (Personal Training)".

22.08.2012

Analyse der Fragebögen nach vier beendeten Lauftrainings (Anfänger, Lauftechnik, Tempo, Fortgeschrittene): Bestnoten.

Die ersten vier Lauftrainings sind Geschichte: Anfänger, Lauftechnik, Tempo und Fortgeschrittene. Am Ende des Lauftrainings gab es von mir jeweils einen Fragebogen u.a. mit acht Fragen zur Qualität des Lauftrainings, die mit folgenden Kategorien anzukreuzen waren:

  • +2: stimme voll zu
  • +1: stimme überwiegend zu
  • 0: bin unentschieden
  • -1: stimme kaum zu
  • -2: stimme nicht zu

Hier der vollständige Fragebogen:

  • 1. Das Lauftraining hat meine Erwartungen erfüllt.
  • 2. Das Lauftraining hat mich weder über- noch unterfordert, d.h. Umfang und Intensität waren genau richtig.
  • 3. Die Lauftraining ist ein vielfältiger Mix aus Training der Ausdauer und der Athletik: Koordination, Stabilisation/ Kraft (mit Sportmatte) und Stabilisation/ Propriozeption (mit Balance-Pad), Beweglichkeit, Schnelligkeit sowie Lauftechnik.
  • 4. Joe ist ein kompetenter Lauftrainer mit eindeutigen Erklärungen, sauberen Ausführungen und richtigen Korrekturen von Übungen/ Lauftechnik etc.
  • 5. Joe ist ein motivierender, begeisterungsfähiger Lauftrainer, der für eine gute Stimmung im Lauftraining gesorgt hat.
  • 6. Das Laufskript wiederholt und vertieft die Erläuterungen von Joe im Lauftraining für diverse Themen und ist eine gute Hilfe für die Zeit nach dem Lauftraining.
  • 7. Das Preis-/ Leistungsverhältnis des Lauftrainings ist gut.
  • 8. Ich kann mir gut vorstellen, in diesem oder nächsten Jahr ein menschlauf-"Wiederholungstäter" zu werden, d.h. ein weiteres Lauftraining zu buchen.
  • 9. Wie bist du auf menschlauf aufmerksam geworden?
  • 10. Sonstige Bemerkungen/ Verbesserungsvorschläge!

Die zugegebenermaßen kleine Gesamtheit von 17 Lauftrainings-Teilnehmern (4 Anfänger, 4 Lauftechnik, 4 Tempo, 5 Fortgeschrittene) ergab folgende Durchschnittswerte:

  • 1. 1,82
  • 2. 1,71
  • 3. 1,65
  • 4. 1,71
  • 5. 1,76
  • 6. 1,29
  • 7. 1,94
  • 8. 1,76

Welch beeindruckende Ergebnisse.

 

Das mit Abstand "schlechteste" Ergebnis (mit 1,29 Punkten aber immer noch zwischen "stimme überwiegend zu" und "stimme voll zu") gab es für die Laufschülerfibel.

 

Hierzu möchte ich anmerken, dass mein Laufskript bewusst eher Präsentations- denn Lehrbuchcharakter hat. Es dient insbesondere einer Wiederholung und Vertiefung der angesprochenen bzw. umgesetzten Themen mit knappen eigenen Worten, eigenen Fotos und eigenen Grafiken. Für tiefergehende Erläuterungen verweise ich auf die angegebene Literatur.

28.04.2012

Erstes Lauftraining in Hamburg startet ab 08.05.2012.

Das erste Lauftraining in Hamburg (Stadtpark) startet ab Dienstag, 08.05.2012.

 

Lauftempotraining für Wettkampfläufer (5 km - 42,195 km) T5+1201.

15.04.2012

Erste Lauftrainings in Elmshorn starten ab 17.04.2012.

Die ersten Lauftrainings starten in Elmshorn ab Dienstag, 17.04.2012:

 

Lauftraining für Anfänger A1201 und Lauftechniktraining T1201.

22.03.2012

Buchungen für Lauftrainingsstart am 16.04.2012 ab sofort möglich.

Es ist soweit: Buchungen für die ersten Lauftrainings, die ab Montag, 16.04.2012, starten, sind ab sofort möglich.

 

Das Hauptlaufrevier ist Elmshorn:

  • Liether Gehölz (Treffpunkt Parkplatz Vereinsheim SV Lieth, Am Butterberg 10)

Details, Info und Buchung der Lauftrainings findest du in "Lauftraining" und dort im jeweiligen Lauftrainingstyp.

13.03.2012

Erste Lauftrainings ab 16.04.2012.

Die ersten Lauftrainings finden ab Montag, 16.04.2012, statt.

 

Details der Lauftraings in "Lauftraining" und dem jeweiligen Lauftrainingstyp mit Angabe von Nummer/ Termin/ Ort/ Zeit erfolgen kurzfristig.